AKTUELLES

Aktuelle Unternehmensinformationen in der Übersicht.

In dieser Übersicht halten wir Sie über unsere aktuellen Projekte, Tätigkeiten und mehr auf dem Laufenden.

Jubiläum: 10 Jahre Bundesliga-Barometer in der SportBild

In der Bundesliga am letzten Spieltag noch der Relegation entkommen, rechnen die Fans des Hamburger SV in der Jubiläumsausgabe des Bundesliga-Barometers mit ihrem Club ab. Seit 2007 veröffentlichen die SportBild und TÜV Rheinland die Ergebnisse des Bundesliga-Barometers, der großen Kundenzufriedenheitsumfrage unter Fans. Durchgeführt wurde die Befragung bereits zum 14. Mal von Prof. Dr. Madeja aus Nürnberg, Entwickler des Bundesliga-Barometers. Den Fans wird dadurch seit zehn Jahren ein Sprachrohr und den Clubs ein umfassendes und ehrliches Zeugnis verliehen.

Auch in der diesjährigen Auflage wurden wieder 5.600 Fans zur Zufriedenheit mit ihrem Club befragt und vergaben dabei Noten in acht Kategorien. Wie auch auf dem Rasen verteidigte der FC Bayern München mit einer Gesamtnote von 1,98 seinen Titel. Bestnoten in den Kategorien Image, Stadion und Merchandising sind dabei Ausdruck großer Fan-Zufriedenheit.

Anders sieht das bei den Fans von Bayer Leverkusen aus. Der Werksklub, letzte Saison noch Zweiter, fällt auf Rang elf. Mannschaft (Note 3,02) und Trainer (3,92) erhalten von den Fans die Quittung für eine sportlich misslungene Saison. In anderen Kategorien, die für das Wohlbefinden der Fans und die Servicequalität wichtig sind, schneidet Leverkusen jedoch weiterhin sehr gut ab. So konnte die Werkself beispielsweise ihre Spitzenposition in der Stadioninfrastruktur mit der Note 1,78 (Vorjahr 1,77) verteidigen. Dazu Madeja:

"Die Fans wissen klar zwischen Servicequalität im Bereich Infrastruktur und dem Erfolg auf dem Platz zu unterscheiden."

Dies wird dadurch unterstrichen, dass die Mannschaft von Aufsteiger Leipzig für seine sportliche Leistung mit der besten Einzelnote von 1,16 belohnt wird, die Fans die Verkehrsinfrastruktur jedoch mit der Note 2,88 beurteilen. Platz 15 in diesem Kriterium und noch nicht Champions League reif.

Der Relegation gerade noch entkommen, steht der HSV in der nächsten Saison nicht nur vor sportlichen Herausforderungen. Auch bei der Zufriedenheit der Fans zeigt das Bundesliga-Barometer den Verantwortlichen Handlungsbedarf auf. Die Fans bringen ihren Unmut auch in Noten zum Ausdruck, z.B. für die Mannschaft (3,90) oder das Vereinskonzept (3,76). Ergebnis der Abrechnung durch die Fans ist folgerichtig ein 18. Platz.


Quelle/Nachzulesen in SPORT BILD Nr. 23/2017 "Fans rechen mit dem HSV ab"


Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte jederzeit gerne

Jens Jaschinski

Director Consultancy

E-Mail: jaschinski@slc-ag.com

Fon: +49 (0) 911 - 54 81 830