AKTUELLES

Aktuelle Unternehmensinformationen in der Übersicht.

In dieser Übersicht halten wir Sie über unsere aktuellen Projekte, Tätigkeiten und mehr auf dem Laufenden.

Das Bundesliga-Barometer 2018/2019 - Der FC Bayern erneut Sieger von Deutschlands wichtigster Bundesliga-Kundenzufriedenheits-Umfrage

Zum 12. Mal veröffentlichte die Sport BILD das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Madeja aus Nürnberg. Die Ergebnisse der größten Kundenzufriedenheitsumfrage unter Fans werden präsentiert vom TÜV Rheinland. Das Bundesliga-Barometer bietet den Bundesligisten als einzigartiges Qualitätsmanagementinstrument einen Einblick in die Bewertung ihrer angebotenen Servicequalität aus der Sicht ihrer wichtigsten Zielgruppe - den Fans. Noten in acht Kategorien und 21 verschiedenen Kriterien zur Servicequalität und Zufriedenheit mit dem eigenen Club werden dazu erhoben.

Am 32., 33. und 34. Spieltag der Saison 2018/2019 wurden 5680 Fans vor den Stadien zur Zufriedenheit mit ihrem Verein befragt. Es wurden die Noten 1 (sehr gut) - 6 (ungenügend) in folgenden acht Hauptkategorien vergeben: Ticketing, Verkehr, Stadion, Gastronomie, Event-Charakter, Verein, Merchandising und Image des Clubs. Die Befragung, entwickelt von Prof. Dr. Alfons Madeja (Geschäftsführer der SLC Management), stellt für die Bundesligisten eine wichtige Status-Quo-Analyse zur Kundenzufriedenheit im Benchmark mit der Konkurrenz dar. Das Bundesliga-Barometer dient den Vereinen somit als wertvolle Datenquelle und Analyse, die aufzeigt, wie sehr die eigenen Fans mit der Servicequalität und dem Infrastrukturmanagement des Clubs zufrieden sind bzw. in welchen Bereichen Nachhol- bzw. Optimierungsbedarf besteht.

Der Rekordmeister FC Bayern München kann seine "Pole-Position" in der Kundenzufriedenheitsumfrage, wie auch in der Abschlusstabelle der Bundesliga mit der Gesamtnote von 1,97 verteidigen und geht insgesamt zum achten Mal als Sieger hervor. Nirgendwo ist die Zufriedenheit der Fans mit ihrem Club und dessen Services nachhaltig so hoch wie beim FC Bayern München, allerdings ist Borussia Dortmund den Bayern von Jahr zu Jahr dichter auf den Fersen (Gesamtnote 2,02). Der FC Schalke 04 hingegen fällt aufgrund einer schwachen Saison um neun Plätze von Rang 5 (2017/2018) auf Rang 14. In der Kategorie Verein brachten die Schalker Fans ihren Missmut zum Ausdruck und benoteten Vorstand/Management mit 3,35. Nur die beiden Absteiger der VfB Stuttgart (3,85) und Hannover 96 (4,23) erhielten in dieser Kategorie noch schlechtere Noten und müssen sich auch in der Gesamtwertung mit den letzten beiden Plätzen abfinden.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Quelle/Nachzulesen in SPORT BILD Nr. 22/2019 "So kämpft Bayern um Sané"

Online-Artikel über das Bundesliga-Barometer: https://sportbild.bild.de/bundesliga/2019/barometer/bundesliga-barometer-fans-strafen-schalke-04-boese-ab-62267972.sport.html

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte jederzeit gerne

Jens Jaschinski

Director Consultancy

E-Mail: jaschinski@slc-ag.com

Fon: +49 (0) 911 - 54 81 830