STUDIEN & ANALYSEN

Das individuelle Studien- & Analysen-Programm der SLC - von Marktanalysen bis hin zu regional-ökonomischen Effekten.

FRAGEN ZUR MACHBARKEIT IHRES PROJEKTS SOWIE REGIO- UND SOZIOÖKONOMISCHE WIRKUNGEN LASSEN SICH DURCH FUNDIERTE STUDIEN UND ANALYSEN IM VORFELD ABKLÄREN.

DER SPORT IN DEUTSCHLAND HAT EINEN AUßERORDENTLICHEN GESELLSCHAFTLICHEN STELLENWERT. DIES TRIFFT INSBESONDERE AUF DIE BUNDESLIGA UND IHRE VEREINE ZU, DIE NEBEN IHRER NATIONALEN AUCH EINE INTERNATIONALE ROLLE SPIELEN. DOCH AUCH FREIZEIT- UND KULTURVERANSTALTUNGEN SPIELEN NICHT NUR EINE HOHE GESELLSCHAFTLICHE ROLLE, SONDERN HABEN AUCH ENORME WIRTSCHAFTLICHE EINFLÜSSE FÜR DIE STADT BZW. DIE REGION DER AUSTRAGUNG.

#Wertestudien | Regionalökonomische Effekte

KURZINFORMATION.

"Wissen, wie groß Wert und Bedeutung für die Umgebung sind"

Der Sport in Deutschland hat einen außerordentlichen gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Stellenwert.

Dieser essenziellen Rolle müssen Clubs nicht nur gerecht werden, sie sollten sich dazu auch die entsprechenden Informationen über ihre tatsächliche Wirkung einholen. Erst dann lässt sich ein nachweisbares gesellschaftliches Profil anfertigen, welches Ihren externen Stakeholdern den tatsächlichen Wert Ihres Vereins außerhalb des Platzes verdeutlicht.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne!

IHRE VORTEILE.

Zum besseren gegenseitigen Verständnis ist eine Analyse der regionalökonomischen Effekte zu empfehlen, aus der ein transparentes und neutrales Bild der Leistungen des Vereins für die Stadt/Region entsteht. Die aus den Leistungen des Vereins für die Stadt entstehenden monetären und qualitativen Effekte sollten von einem öffentlichen Träger in allen partnerschaftlichen Handlungen mit dem Verein Berücksichtigung finden.

  • Rechtfertigung der Stadt gegenüber eigener Gremien & der Bevölkerung für das wirtschaftliche und emotionale Engagement
  • Schaffung einer besseren Verhandlungsposition zur Erlangung partnerschaftlicher Konditionen
  • Schaffung einer neuen Faktenlage im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
"Durch die Studie von SLC werden die daraus resultierenden Effekte erstmals transparent dargelegt und wir können sie mit unseren Partnern faktenbasiert diskutieren."

(Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender @Fortuna Düsseldorf)

  • Aktuelle Informationen zu Wertestudien finden Sie HIER.
  • Den Practise Case der regionalökonomischen Studie für Fortuna Düsseldorf finden Sie HIER.

#Wertestudien | Nachhaltigkeitsanalyse

KURZINFORMATION.

„Wissen, wie man für die Umgebung und für sich nachhaltig ganzheitlich agieren kann.“

Aufgrund der außerordentlichen Wichtigkeit von „Nachhaltigkeit“ nehmen sich immer mehr Vereine dieses Themas an und entwickeln diesbezüglich Aktivitäten und Projekte, die mit entsprechenden Investitionen einhergehen.

Dies vorangestellt, müssen die verschiedenen Dimensionen von Nachhaltigkeit und die damit verbundenen Effekte von Maßnahmen verstanden werden und die Maßnahmen müssen zudem zielgruppenspezifisch hinterfragt werden.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne!

IHRE VORTEILE.

Im Rahmen der Studie werden Vereins-individuelle Insights und Handlungsempfehlungen erhoben und erarbeitet. Zudem wird eine essentielle Aussage zur Umfeldbereitschaft für Nachhaltigkeit („Surrounding Readiness for Sustainability“) getroffen, welche Aufschluss über das Verhältnis von Nachhaltigkeits-Push und –Pull zwischen dem Verein und seinem Umfeld geben soll.

  • Zielgruppenspezifische Hinterfragung der Maßnahmen
  • Faktenbasierte Analysen als seriöse Entscheidungs- und Argumentationsgrundlage
  • Durch fundierte Ergebnisse zu seriöser Pressearbeit und verbessertem Image
  • Steigerung der Identifikation der Fans mit dem Club
„Die Ergebnisse helfen und hinsichtlich der Nachhaltigkeit eine Einschätzung zu erhalten, wo wir stehen, was von uns erwartet wird und wo wir hin müssen.“

(Carsten Cramer, Geschäftsführer @ Borussia Dortmund)

  • Aktuelle Informationen zu Wertestudien finden Sie HIER.
  • Spannende Insights zum Thema Nachhaltigkeit gibt es HIER.

Individuelle Marktanalysen

KURZINFORMATION.

Ein ganzheitliches Verständnis des Ökosystems, in dem sich Ihre Brand bewegt, ist essenziell für den Erfolg Ihrer Marke. Dabei werden neben den anvisierten Zielgruppen auch existierende Mitbewerber durchleuchtet, um die Chancen und Risiken für Ihr Engagement zu eruieren.

Je nach Ziel, richten sich unsere Marktanalysen nach Ihren individuellen Bedürfnissen, um genau die Informationen für Sie verständlich und nachvollziehbar bereitzustellen, die Ihnen zur Erreichung Ihrer Ziele einen wertvollen Nutzen stiften.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne!

IHRE VORTEILE.

Sei es eine detaillierte Untersuchung Ihres bereits erschlossenen Marktes über noch verborgene Potenziale mit bestehenden oder neuen Produkten oder eine Analyse zur Ermittlung der Potenziale eines neuen Marktes mit bestehenden oder neuen Produkten.

Die maßgeschneiderte Anpassung unserer Analysen an die speziellen Anforderungen Ihres Produktes unter Berücksichtigung aller erfolgskritischen Attribute und Kriterien hat dabei für uns höchste Priorität.

  • Maßgeschneiderte Analysen und individuelle Lösungen
  • Permanent die aktuellsten Insights für Ihre relevanten Märkte weltweit
  • Planungssicherheit und Klarheit über die Machbarkeit Ihrer Wachstumsstrategie z.B. bei Markteintritten etc.
  • SLC Projekte weltweit - Zur SLC World of Data gelangen Sie HIER.
  • Weitere Informationen zum Thema "Internationalisierung" finden Sie HIER.
  • Den Practise Case einer Marktanalyse für den Ausrüster Macron finden Sie HIER.

#BeliebtheitsDNA | Beliebtheitsstudie Fußball Bundesliga

KURZINFORMATION.

Welcher Club der Fußball Bundesliga ist am beliebtesten und weshalb? Welche Kriterien sind entscheidend? Wie schneiden die 18 Clubs der Bundesliga-Saison 2020/21 hinsichtlich dieser Kriterien ab?

Diese Fragen beantwortet die Beliebtheitsstudie 2021 von SLC Management unter dem Eindruck der Corona Pandemie. Nach dem Erfolg der vorhergehenden Auflagen, wurde dieses Jahr die 7. Auflage der einzigen Meta-Studie erstellt, die jährlich die Beliebtheits-DNA der Bundesligisten in 18 Kriterien dynamisch entschlüsselt und somit die Stellschrauben der Beliebtheit offenlegt.

Das Ergebnis ist eine für den gesamten Fußballmarkt relevante, ganzheitliche Analyse des Konstrukts Beliebtheit.

Sichern Sie sich JETZT Ihr Exemplar der Beliebtheitsstudie 2021!

IHRE VORTEILE.

  • Eine ganzheitliche Meta-Studie über die Beliebtheit der 18 Bundesliga-Clubs der Saison 20/21 auf über 45 Seiten
  • Ein transparentes und entemotionalisiertes Ranking, basierend auf 18 Kriterien
  • Detail-Auswertungen für jedes Kriterium und Benchmarking aller 18 Erstligisten
  • Die größte repräsentative Untersuchung mit über 30.000 Befragten über alle Untersuchungen innerhalb der Studie hinweg
  • Interpretationen, Hintergrundinformationen und Handlungsempfehlungen bieten klare Ansatzpunkte für Kommunikations- und Vermarktungsmaßnahmen sowie das Controlling des Investments bzw. Engagements in der Bundesliga

"Allgemein sollten die Clubs Veränderungen in der Benotung zum Anlass nehmen, die genauen Ursachen für die gesunkene Kundenzufriedenheit zu analysieren."

(Stadionwelt)

>> Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, neben den oben aufgezeigten Studien, auch individuelle Studien und Analysen zu Ihren Themen rund um die Märkte Sport, Freizeit und Kultur bei uns in Auftrag zu geben.

Kontaktieren Sie uns hierzu gerne schnell & unkompliziert über das untenstehende Kontaktformular!

Systematisch.

Schrittweise begleiten wir Sie gemeinsam von Ihrer Zieldefinition, über die Festlegung aller für Sie relevanten KPIs, um eine maßgeschneiderte Analyse durchzuführen, bis hin zur Ergebnis-Besprechung der Analyse. Denn wir lassen niemanden mit komplexen Daten allein.

Integrativ.

Diese Beratungsqualität in Kombination mit unserer Data Intelligence liefert Ihnen Informationen mit hohem Business Value als Entscheidungsgrundlage für operative und strategische Entscheidungen – in dem Umfang und zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie sie brauchen.

Auszug unserer Referenzen.

Vereine/Clubs

  • Stacks Image 408
  • Stacks Image 410
  • Stacks Image 412
  • Stacks Image 414
  • Stacks Image 416
  • Stacks Image 418
  • Stacks Image 420
  • Stacks Image 422
  • Stacks Image 424
  • Stacks Image 426
  • Stacks Image 428
  • Stacks Image 430
  • Stacks Image 432
  • Stacks Image 434
  • Stacks Image 436
  • Stacks Image 438
  • Stacks Image 440
  • Stacks Image 442
  • Stacks Image 444
  • Stacks Image 446
  • Stacks Image 448
  • Stacks Image 450
  • Stacks Image 452
  • Stacks Image 454
  • Stacks Image 456
  • Stacks Image 458

Verbände

  • Stacks Image 465
  • Stacks Image 467
  • Stacks Image 469
  • Stacks Image 471
  • Stacks Image 473
  • Stacks Image 475
  • Stacks Image 477
  • Stacks Image 479
  • Stacks Image 481
  • Stacks Image 483
  • Stacks Image 485

Medien

  • Stacks Image 492
  • Stacks Image 494
  • Stacks Image 496
  • Stacks Image 498
  • Stacks Image 500
  • Stacks Image 502
  • Stacks Image 504
  • Stacks Image 506
  • Stacks Image 508
  • Stacks Image 510
  • Stacks Image 512
  • Stacks Image 514
  • Stacks Image 516
  • Stacks Image 518
  • Stacks Image 520
  • Stacks Image 522
  • Stacks Image 524
  • Stacks Image 526
  • Stacks Image 528
  • Stacks Image 530
  • Stacks Image 532
  • Stacks Image 534
  • Stacks Image 536
  • Stacks Image 538
  • Stacks Image 540
  • Stacks Image 542
  • Stacks Image 544
  • Stacks Image 546
  • Stacks Image 548
  • Stacks Image 550
  • Stacks Image 552
  • Stacks Image 554
  • Stacks Image 556

Unternehmen

  • Stacks Image 563
  • Stacks Image 565
  • Stacks Image 567
  • Stacks Image 569
  • Stacks Image 571
  • Stacks Image 573
  • Stacks Image 575
  • Stacks Image 577
  • Stacks Image 579
  • Stacks Image 581
  • Stacks Image 583
  • Stacks Image 585
  • Stacks Image 587
  • Stacks Image 589
  • Stacks Image 591
  • Stacks Image 593
  • Stacks Image 595
  • Stacks Image 597
  • Stacks Image 599
  • Stacks Image 601
  • Stacks Image 603
  • Stacks Image 605
  • Stacks Image 607
  • Stacks Image 609
  • Stacks Image 611
  • Stacks Image 613
  • Stacks Image 615
  • Stacks Image 617
  • Stacks Image 619
  • Stacks Image 621
  • Stacks Image 623
  • Stacks Image 625