AKTUELLES

Aktuelle Unternehmensinformationen in der Übersicht.

In dieser Übersicht halten wir Sie über unsere aktuellen Projekte, Tätigkeiten und mehr auf dem Laufenden.

FC BAYERN MÜNCHEN GEWINNT ZUM 8. MAL DAS BUNDESLIGA-BAROMETER

Der FC Bayern war in der letzten Saison nicht nur auf dem Platz erfolgreich. Neben dem Deutschen Meistertitel sicherten sich die Münchner auch den Titel als „Meister“ des Bundesliga-Barometers. In der 16. Auflage des Bundesliga-Barometers setzte sich der Rekordmeister mit der Gesamtnote 1,97 zum bereits 8. Mal an die Spitze des Rankings.

Mehr...

ENTSCHLÜSSELUNG DER #BELIEBTHEITSDNA - BELIEBTHEITSSTUDIE 2019 ZUR FUSSBALL BUNDESLIGA

Die Beliebtheit von Bundesligaclubs drückt sich in vielen unterschiedlichen Kriterien aus und ist mit weitreichenden monetären Auswirkungen verbunden. Dennoch wird der abstrakte Begriff „Beliebtheit" häufig nur auf die emotionale Ebene begrenzt oder lediglich auf die simple Frage nach der Sympathie heruntergebrochen.

Mehr...

DFL beteiligt sich an Start-Up - SLC-Geschäftsführer Maximilian Madeja im Interview mit Handelsblatt

Zum ersten Mal beteiligt sich die Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) an einem Start-Up Unternehmen. Wegen seiner Rolle als Geschäftsführer bei der SLC Management, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Sportbusiness und in der Zusammenarbeit mit Clubs und Verbänden national wie international, gilt Maximilian Madeja als Experte für Daten und Technologien und wurde deshalb im Interview zur Entscheidung der DFL befragt.

Mehr...

Entschlüsselung der #BELIEBTHEITSDNA - Beliebtheitsstudie 2018 zur Fussball Bundesliga

Die Beliebtheit von Bundesligaclubs drückt sich in vielen unterschiedlichen Kriterien aus und ist mit weitreichenden monetären Auswirkungen verbunden. Dennoch wird der abstrakte Begriff „Beliebtheit" häufig nur auf die emotionale Ebene begrenzt oder lediglich auf die simple Frage nach der Sympathie heruntergebrochen.

Welcher Club der Fußball Bundesliga ist am beliebtesten und weshalb? Welche Kriterien sind entscheidend? Wie schneiden die 18 Clubs der Bundesliga-Saison 2017/18 hinsichtlich dieser Kriterien ab?

Mehr...

"Warum nur den kleinen Finger, wenn auch die ganze Hand geht" - der neue alte Wunsch nach dem Wegfall von 50+1

Die Diskussion zu 50+1 geht in eine neue Runde - Maximilian Madeja, Geschäftsführer der SLC Management, äußert sich hierzu in einem kurzen Kommentar.

"Mit dem nun schon einige Zeit schwebenden Antrag von Hannover 96 und der nun von Martin Kind veröffentlichten Botschaft, den Antrag bis auf weiteres ruhen zu lassen, geht die Diskussion über 50+1 in eine neue Runde – mit den gleichen Inhalten. [...]"

Mehr...

Beliebtheitsstudie 2017 - Decoding the DNA v3

Welcher Club der Fußball Bundesliga ist am beliebtesten und weshalb? Welche Kriterien sind entscheidend? Wie schneiden die 18 Clubs der Bundesliga-Saison 2016/17 hinsichtlich dieser Kriterien ab?

Diese Fragen beantwortet die Beliebtheitsstudie 2017 von SLC Management.

Mehr...

FC Bayern München gewinnt zum 6. Mal das Bundesliga-Barometer

Der FC Bayern war in der letzten Saison nicht nur auf dem Platz erfolgreich. Neben dem 27. Deutschen Meistertitel, sicherten sich die Münchner auch zum 6. Mal den Titel als „Meister“ des Bundesliga-Barometers. Wie auch auf dem Rasen verteidigte der FC Bayern München mit einer Gesamtnote von 1,98 seinen Titel. Zum ersten Mal erhielt ein Club innerhalb von fünf Jahren viermal eine „Einser Note“.

Mehr...

Spielentscheidende Fehlentscheidungen: Videobeweis laut Fans dringend erforderlich

Große Aufregung bereits in der Anfangsphase der Bundesligapartie zwischen Borussia Dortmund und der TSG Hoffenheim am vergangenen Spieltag. Was war passiert im Dortmunder Signal Iduna Park? Der Dortmunder Angreifer Marco Reus hatte das wichtige Führungstor für den BVB aus einer Abseitsposition heraus erzielt. Die Proteste der Hoffenheimer Spieler blieben vergebens. Sollten die Schiedsrichter zukünftig in diesen Entscheidungen technische Unterstützung erhalten?

Mehr...

DFL stellt globale Wachstumsstrategie vor

Die DFL treibt die Internationalisierung weiter voran und entwickelt dafür eine globale Wachstumsstrategie. Die internationalen Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten bündelt die DFL zukünftig in der "Bundesliga International GmbH". Dabei werden weitere Auslandsbüros eröffnet und ein „Legends Network“ gebildet, in dem ehemalige Bundesligastars als Markenbotschafter im Ausland agieren sollen. Die deutschen Fans befürworten diese Entwicklung.

Mehr...

"Neulinge" ohne Tradition - eine Studie zu den aktuellen Vorfällen zur Gewalt und Provokation in der Bundesliga

Da die öffentliche Problematik mit „Neulingen ohne Tradition“ eine „alte“ ist, derzeit aber besondere Ausmaße annimmt, hat sich die SLC Management in Ihrer aktuellen Studie der Thematik „Kritik an RB Leipzig“ und den damit verbundenen Provokationen angenommen, um der gesamten Fan-Basis eine Stimme zu geben und ein realistisches Wahrnehmungsbild wiederzugeben.In den letzten Wochen ist Fußball-Deutschland durch Hass- und Gewalt-Exzesse einzelner „Fan“-Gruppierungen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Diese fanden insbesondere im Zusammenhang mit RB Leipzig und den mit diesem Club verbundenen Vorwürfen, dass dort nichts historisch gewachsen sei, sondern nur aus Marketinggesichtspunkten Fußball gespielt werde, statt.

Mehr...

Handelsblatt über Internationalisierung in der Bundesliga - Studie von SLC Management

"Bundesliga tappt ohne Plan ins Ausland" - so titelt das Handelsblatt in einem neuen Artikel über die Internationalisierung in der Bundesliga. "Die meisten Vereine in der Bundesliga würden gerne mehr internationale Sponsoren anziehen. Doch die Klubs haben keinen Plan, wie das gelingen soll." Ergeben hat das eine neue Studie der SLC Management.

Mehr...

SLCs Beliebtheitsstudie Fussball Bundesliga 2016 - 18 Kriterien, 18 Vereine

Die SLC Management GmbH hat bereits zum zweiten Mal eine umfangreiche Studie zur Beliebtheit von Clubs der 1. Fussball Bundesliga erstellt. Auf Basis des neuartigen Konstrukts aus 18 objektiven und subjektiven Kriterien...

Mehr...

1. FC Köln auch bei Servicequalität erstklassig

Die Saison 2014/15 scheint für den 1. FC Köln ganz und gar positiv zu verlaufen: TÜV Rheinland zeichnete den Fußball-Bundesliga Verein nun mit dem Siegel „Geprüfte Servicequalität – Sport“ aus. Die Analyse der Kundenzufriedenheit, der Servicequalität und der einkommens- und kostenrelevanten Leistungen wurde von SLC Management durchgeführt.

Mehr...

Weitere Einträge anzeigen...

Auszug unserer Referenzen.

Vereine/Clubs

  • Stacks Image p25987_n10
  • Stacks Image p25987_n15
  • Stacks Image p25987_n18
  • Stacks Image p25987_n21
  • Stacks Image p25987_n24
  • Stacks Image p25987_n27
  • Stacks Image p25987_n30
  • Stacks Image p25987_n33
  • Stacks Image p25987_n36
  • Stacks Image p25987_n39
  • Stacks Image p25987_n42
  • Stacks Image p25987_n45
  • Stacks Image p25987_n48
  • Stacks Image p25987_n51
  • Stacks Image p25987_n54
  • Stacks Image p25987_n57
  • Stacks Image p25987_n60
  • Stacks Image p25987_n63
  • Stacks Image p25987_n66
  • Stacks Image p25987_n69
  • Stacks Image p25987_n72
  • Stacks Image p25987_n75
  • Stacks Image p25987_n78
  • Stacks Image p25987_n81
  • Stacks Image p25987_n84
  • Stacks Image p25987_n87

Verbände

  • Stacks Image p25987_n93
  • Stacks Image p25987_n98
  • Stacks Image p25987_n101
  • Stacks Image p25987_n104
  • Stacks Image p25987_n107
  • Stacks Image p25987_n110
  • Stacks Image p25987_n113
  • Stacks Image p25987_n116
  • Stacks Image p25987_n119
  • Stacks Image p25987_n122
  • Stacks Image p25987_n125

Medien

  • Stacks Image p25987_n131
  • Stacks Image p25987_n136
  • Stacks Image p25987_n139
  • Stacks Image p25987_n142
  • Stacks Image p25987_n145
  • Stacks Image p25987_n148
  • Stacks Image p25987_n151
  • Stacks Image p25987_n154
  • Stacks Image p25987_n157
  • Stacks Image p25987_n160
  • Stacks Image p25987_n163
  • Stacks Image p25987_n166
  • Stacks Image p25987_n169
  • Stacks Image p25987_n172
  • Stacks Image p25987_n175
  • Stacks Image p25987_n178
  • Stacks Image p25987_n181
  • Stacks Image p25987_n184
  • Stacks Image p25987_n187
  • Stacks Image p25987_n190
  • Stacks Image p25987_n193
  • Stacks Image p25987_n196
  • Stacks Image p25987_n199
  • Stacks Image p25987_n202
  • Stacks Image p25987_n205
  • Stacks Image p25987_n208
  • Stacks Image p25987_n211
  • Stacks Image p25987_n214
  • Stacks Image p25987_n217
  • Stacks Image p25987_n220
  • Stacks Image p25987_n223
  • Stacks Image p25987_n226
  • Stacks Image p25987_n229

Unternehmen

  • Stacks Image p25987_n235
  • Stacks Image p25987_n240
  • Stacks Image p25987_n243
  • Stacks Image p25987_n246
  • Stacks Image p25987_n249
  • Stacks Image p25987_n252
  • Stacks Image p25987_n255
  • Stacks Image p25987_n258
  • Stacks Image p25987_n261
  • Stacks Image p25987_n264
  • Stacks Image p25987_n267
  • Stacks Image p25987_n270
  • Stacks Image p25987_n273
  • Stacks Image p25987_n276
  • Stacks Image p25987_n279
  • Stacks Image p25987_n282
  • Stacks Image p25987_n285
  • Stacks Image p25987_n288
  • Stacks Image p25987_n291
  • Stacks Image p25987_n294
  • Stacks Image p25987_n297
  • Stacks Image p25987_n300
  • Stacks Image p25987_n303
  • Stacks Image p25987_n306
  • Stacks Image p25987_n309
  • Stacks Image p25987_n312
  • Stacks Image p25987_n315
  • Stacks Image p25987_n318
  • Stacks Image p25987_n321
  • Stacks Image p25987_n324
  • Stacks Image p25987_n327
  • Stacks Image p25987_n330