AKTUELLES

Aktuelle Unternehmensinformationen in der Übersicht.

In dieser Übersicht halten wir Sie über unsere aktuellen Projekte, Tätigkeiten und mehr auf dem Laufenden.

SLC Management als erste ausländische, kooperierende Delegation bei der Beijing Football Association

Anfang des Jahres wurde SLC Management mit ihrem Partner TÜV Rheinland als erste ausländische, kooperierede Delegation von der Beijing Football Associaiton (BFA) empfangen. Nach einer ausgiebigen Führung über die moderne "Goaxin Youth Training Base" in Peking, führten die drei Parteien einen intensiven und konstruktiven Austausch über die gegenwärtigen Bedingungen und die umfassenden Aufgaben der BFA sowie die angestrebte Reform des größten chinesischen Provinzverbandes, die insbesondere gemeinsam mit SLC angegangen werden soll.

Mehr...

Shanghai SIPG geht neuen Weg mit SLC und TÜV Rheinland

Bisher bestimmte der chinesische Fußball und die Clubs der dortigen Chinese Super League (CSL) hauptsächlich mit millionenschweren Angeboten für europäische Superstars die Schlagzeilen. Der Wunsch der Clubs war es, mit diesen Superstars schnellstmöglich Erfolg und Bekanntheit einzukaufen. Nun entschied sich der erste Club einen anderen, nachhaltigen Weg zu gehen, um erfolgreich zu werden.

Mehr...

Beijing (China): World Soccer Convention & Exhibition - 7. bis 9. Juni 2017

Die Durchführung der World Soccer Convention & Exhibition(WSCE) 2017 in Beijing ist ein weiterer wichtiger Schritt im Fußballmarkt Chinas. Der Kongress ist ein wertvoller Beitrag auf dem Weg zur Erschließung, Etablierung und Kanalisierung der Bemühungen um den chinesischen Fußball sowie dessen grundlegende Stärkung.

Im Rahmen des vom 7. bis 9. Juni in Beijing stattfindenden Kongresses, welcher die chinesische Fußball Industrie als Fokus thematisierte und sich die Etablierung eines Öko-Systems um die weitere Zusammenarbeit, innovative Technologien und Jugend Arbeit zum Auftrag machte, konnte SLC einen wichtigen Beitrag leisten. So wurde SLC Management eingeladen durch seine Beiträge eine führende Rolle, zum Austausch und dem Transfer von Know-how sowie zur Professionalisierung des Fußballs in China, einzunehmen.

Mehr...

DFL stellt globale Wachstumsstrategie vor

Die DFL treibt die Internationalisierung weiter voran und entwickelt dafür eine globale Wachstumsstrategie. Die internationalen Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten bündelt die DFL zukünftig in der "Bundesliga International GmbH". Dabei werden weitere Auslandsbüros eröffnet und ein „Legends Network“ gebildet, in dem ehemalige Bundesligastars als Markenbotschafter im Ausland agieren sollen. Die deutschen Fans befürworten diese Entwicklung.

Mehr...

Handelsblatt über Internationalisierung in der Bundesliga - Studie von SLC Management

"Bundesliga tappt ohne Plan ins Ausland" - so titelt das Handelsblatt in einem neuen Artikel über die Internationalisierung in der Bundesliga. "Die meisten Vereine in der Bundesliga würden gerne mehr internationale Sponsoren anziehen. Doch die Klubs haben keinen Plan, wie das gelingen soll." Ergeben hat das eine neue Studie der SLC Management.

Mehr...

GAMECHANGER - Deutsche Fans befürworten Internationalisierung

Die Mehrheit der deutschen Fußballfans befürwortet laut einer Studie die Internationalisierungsaktivitäten deutscher Bundesligaclubs und erkennt das Potenzial für ihre Vereine im Ausland. Laut einer Untersuchung von SLC Management unter mehr als 6500 Fußballinteressierten in Deutschland sind 64 Prozent der Fans der Meinung, dass ihr Bundesliga-Club ausreichend Bekanntheit und Image hat, um sich im Ausland zu vermarkten. Diese beiden Faktoren sind nach Angaben der Clubverantwortlichen zwei zentrale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Internationalisierung.

Mehr...

Weitere Einträge anzeigen...

Auszug unserer Referenzen.

Vereine/Clubs

  • Stacks Image p25987_n10
  • Stacks Image p25987_n15
  • Stacks Image p25987_n18
  • Stacks Image p25987_n21
  • Stacks Image p25987_n24
  • Stacks Image p25987_n27
  • Stacks Image p25987_n30
  • Stacks Image p25987_n33
  • Stacks Image p25987_n36
  • Stacks Image p25987_n39
  • Stacks Image p25987_n42
  • Stacks Image p25987_n45
  • Stacks Image p25987_n48
  • Stacks Image p25987_n51
  • Stacks Image p25987_n54
  • Stacks Image p25987_n57
  • Stacks Image p25987_n60
  • Stacks Image p25987_n63
  • Stacks Image p25987_n66
  • Stacks Image p25987_n69
  • Stacks Image p25987_n72
  • Stacks Image p25987_n75
  • Stacks Image p25987_n78
  • Stacks Image p25987_n81
  • Stacks Image p25987_n84
  • Stacks Image p25987_n87

Verbände

  • Stacks Image p25987_n93
  • Stacks Image p25987_n98
  • Stacks Image p25987_n101
  • Stacks Image p25987_n104
  • Stacks Image p25987_n107
  • Stacks Image p25987_n110
  • Stacks Image p25987_n113
  • Stacks Image p25987_n116
  • Stacks Image p25987_n119
  • Stacks Image p25987_n122
  • Stacks Image p25987_n125

Medien

  • Stacks Image p25987_n131
  • Stacks Image p25987_n136
  • Stacks Image p25987_n139
  • Stacks Image p25987_n142
  • Stacks Image p25987_n145
  • Stacks Image p25987_n148
  • Stacks Image p25987_n151
  • Stacks Image p25987_n154
  • Stacks Image p25987_n157
  • Stacks Image p25987_n160
  • Stacks Image p25987_n163
  • Stacks Image p25987_n166
  • Stacks Image p25987_n169
  • Stacks Image p25987_n172
  • Stacks Image p25987_n175
  • Stacks Image p25987_n178
  • Stacks Image p25987_n181
  • Stacks Image p25987_n184
  • Stacks Image p25987_n187
  • Stacks Image p25987_n190
  • Stacks Image p25987_n193
  • Stacks Image p25987_n196
  • Stacks Image p25987_n199
  • Stacks Image p25987_n202
  • Stacks Image p25987_n205
  • Stacks Image p25987_n208
  • Stacks Image p25987_n211
  • Stacks Image p25987_n214
  • Stacks Image p25987_n217
  • Stacks Image p25987_n220
  • Stacks Image p25987_n223
  • Stacks Image p25987_n226
  • Stacks Image p25987_n229

Unternehmen

  • Stacks Image p25987_n235
  • Stacks Image p25987_n240
  • Stacks Image p25987_n243
  • Stacks Image p25987_n246
  • Stacks Image p25987_n249
  • Stacks Image p25987_n252
  • Stacks Image p25987_n255
  • Stacks Image p25987_n258
  • Stacks Image p25987_n261
  • Stacks Image p25987_n264
  • Stacks Image p25987_n267
  • Stacks Image p25987_n270
  • Stacks Image p25987_n273
  • Stacks Image p25987_n276
  • Stacks Image p25987_n279
  • Stacks Image p25987_n282
  • Stacks Image p25987_n285
  • Stacks Image p25987_n288
  • Stacks Image p25987_n291
  • Stacks Image p25987_n294
  • Stacks Image p25987_n297
  • Stacks Image p25987_n300
  • Stacks Image p25987_n303
  • Stacks Image p25987_n306
  • Stacks Image p25987_n309
  • Stacks Image p25987_n312
  • Stacks Image p25987_n315
  • Stacks Image p25987_n318
  • Stacks Image p25987_n321
  • Stacks Image p25987_n324
  • Stacks Image p25987_n327
  • Stacks Image p25987_n330